Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 199 mal aufgerufen
 Rezepte aus dem dunkel deutschen Randgebiet
maus Offline



Beiträge: 64

05.02.2008 13:28
Altmärkische Hochzeitssuppe Antworten

Altmärkische Hochzeitssuppe

Zutaten und Zubereitung:
Zutaten.....: 1 Bund Suppengrün,Lorbeerlaub,Piment,1 kleine Büchse Spargelspitzen 1 Stück Suppenfleisch( ca 500g vom Rind) am besten von der hohen Rippe,3 Eier Muskat ,Salz 1/8 l Milch ,1 kleine Dose feine Erbsen,300g Thüriger Mett,1 Bund Petersilie,das Rezept ist für ca. 4 Personen
Zubereitung.: Suppenbund putzen,2 Blatt Lorbeer,3- 4 Piment,1 Teel. Salz ,das Fleisch dazu geben in ein Topf der groß genug ist reichlich mit Wasser bedecken und das alles bei leichter Hitze kochen ,Stromschaltung so 3-4,den Schaum zwischendurch absieben,dann wenn das Fleisch gut durch ist rausnehmen,ebenso auch alles vom Suppenbund aus der Brühe nehmen ,etwas Brühe abnehmen und da in einen extra Topf das hack in kleine Kugeln rollen und dann in der Brühe langsam garziehen lassen,dann
die 3 Eier verrühren mit 1/8 l Milch ein prise Salz und eine Prise Muskat gut verrühren und in ein gefettetes Förmchen im Wasserbad langsam ca. 10 min ziehen lassen,wenn das alles fertig ist ,die Klößchen ,den Spargel die Erbsen,den geschnittenen Eierstich zur Brühe geben,mit Salz abschmecken und Petersilie bestreuen,dann servieren

Anmerkung: Diese Suppe wurde immer in der Altmark bei der Hochzeit als Vorsuppe gereicht. Ich wohne schon sehr lange nicht mehr in der Altmark und bin in Hamburg zu Hause aber die Suppe gibt es immer bei uns. Sie ist sehr lecker. Probiert es mal zu kochen, hört sich zwar schwierig an aber wenn ihr es öfters mal kocht werdet Ihr sehen es ist sehr einfach, macht Spaß, ist preiswert und gut.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz