Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 171 mal aufgerufen
 Poesie, Lyrik, Gedichte
olly Offline




Beiträge: 115

07.03.2007 18:58
Mein Herz Antworten

Ich hatte ein Herz, stark und rein,
dieses wollte immer fröhlich sein.
Doch ich tat einen Fehler und gab es in andere Hände,
man warf es immer und immer wieder gegen die Wände.
Nun ist es entzwei, in tausend Teile zerbrochen,
man hat es nicht nur einmal gebrochen.
Das strahlen fehlt, es kann nicht mehr scheinen,
es ist voller Trauer, nur noch am weinen.
Es kann nicht mehr in Ruhe weilen,
diese Narben werden nie verheilen.
Die Wunden sind tief und nicht zu reparieren,
man ist dabei etwas zu verlieren.
Das Gefühl es zerreißt einen, ist voller Schmerz,
kaum aus zu halten für dieses verwundete Herz.
Es ist fast schwarz, dunkel wie die Nacht,
kein glänzen, keine Farbe, das Ende ist fast vollbracht.
Mit Tränen gefüllt, mit Trauer getränkt,
den Kopf nach unten gesenkt.
Das leben geht weiter, sagt man so,
der Spruch macht mich nicht froh.
Selbst wenn sich Narben über die Wunden legen,
bei jeder Erinnerung diese Narben reißen im Leben.
Niemandem wünsche ich ein gebrochenes Herz,
so voller Trauer, voller Schmerz.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz