Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 597 mal aufgerufen
 Geflügel & Wild
habnix62 Offline



Beiträge: 8

08.02.2008 00:21
Putenmedallions in Zwiebel/Sahnesoße ... für Anfänger die was hermachen wollen! Antworten

Putenmedallions in Zwiebel/Sahnesoße
Putenbrust nach Bedarf
1 Becher Crème Fraîche
2 Becher Sahne
reichlich (nach Geschmack) fertige Röstzwiebeln
1 Teelöffel klare Gemüsebrühe
Pfeffer
Salz
nach Wunsch ein paar Champignons, etwas Weißwein
Putenbrust je nach Bedarf in kleinere Stücke schneiden und kräftig anbraten aber nicht würzen (keine rohen Fleischstücke verwenden, die Soße wird sonst dünn!). Anschließend in eine Auflaufform geben und auf die ganze Fläche verteilen.
Soße: 1 Becher Creme Fraiche, 2 Becher Sahne, reichlich Röstzwiebeln, 1 TL Gemüsebrühe und mit Pfeffer und Salz nach Geschmack würzen, verrühren. Man kann die Soße gut mit einem Schuß Weißwein verfeinern - vorsicht nicht zuviel da sie sonst dünn wird! Wichtig ist das die Fleischstücke eben bedeckt sein sollten. Die Soße einfach über die angebratenen Putenmedallions geben und im vorgeheizten Ofen ca. 20 - 30 Minuten bei 200/220°C garziehen lassen bis alles schön braun ist. Man kann zur Dekoration sehr gut die Oberfläche der Form mit geschnittenen frischen Chapignons abdecken. Das Gericht ist absolut simpel und gelingt eigentlich immer... sehr schön ist, es läßt sich sehr gut vorbereiten wenn man Besuch erwatet!

Da jeder andere Auflauformen hat kann man schlecht Mengenangaben machen. Alternativ kann man auch Schweinefilet oder Schinkenbraten verwenden. Als Beilage empfehle ich Reismischung Basmati/Wildreis (Oritza) oder Spätzle.

Guten Appetit!

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz