Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 1.669 mal aufgerufen
 Lustisch
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Maxi ( Gast )
Beiträge:

05.03.2007 20:55
Witze Antworten

Ein Mann geht in die Kneipe und setzt sich an den Tresen. Als der Wirt fragt was er will, antwortet er: "Ich wette mit Dir um ein Bier, dass ich etwas in meiner Tasche habe, das Du noch nie gesehen hast!"
Der Wirt, mit allen Wassern gewaschen, geht auf die Wette ein.
Daraufhin öffnet der Gast seine Jackentasche und holt ein kleines 30cm grosses Männchen heraus und stellt es auf den Tresen.
Das Männchen sieht aus wie der berühmte Autor Simmel und geht den Tresen entlang, schüttelt jedem Gast die Hand und sagt: "Guten Tag, sehr erfreut, mein Name ist Simmel, ich bin Literat."
Der Wirt, der sowas noch nie gesehen hat, ist völlig aus dem Häuschen und fragte ihn, woher er das Männchen hat. Daraufhin antwortet ihm der Gast:" Geh raus, die Strasse entlang, bis Du an eine Ecke mit einer Laterne kommst. Dann reibe an der Laterne und es erscheint Dir eine gute Fee."
Der Wirt rennt sofort los, kommt bei der Laterne an und befolgt die Anweisungen des Gastes.
Daraufhin erscheint ihm die gute Fee und gewährt ihm einen Wunsch.
Der Wirt überlegt nicht lange und sagt: "Ich hätte gerne 5 Millionen in kleinen Scheinen."
Die Fee klopft mit ihrem Zauberstab an die Laterne und 'Puff...', der Wirt hat 5 Melonen in der Hand und um ihn herum lauter kleine Schweine.
Stinksauer geht er zu seiner Kneipe zurück und sieht seinen Gast noch am Tresen stehen. Er geht zu ihm und schimpft: "Deine Fee ist wohl schwerhörig, ich wollte 5 Millionen in kleinen Scheinen und bekomme 5 Melonen und lauter kleine Schweine."
Da sagt der Gast: "Klar ist sie schwerhörig, oder dachtest du allen ernstes, ich wünsche mir einen 30 cm grossen Simmel???"


olly Offline




Beiträge: 115

07.03.2007 17:48
#2 Der neueste Schrei im Automatenbau Antworten

Der neueste Schrei im Automatenbau


Man kann für 2,50 € auch mal eine schlechte Antwort von einem Automaten erhalten...

Georg beklagt sich über Schmerzen an seiner Hand und erzählt seinem Freund, daß er unbe-dingt zum Arzt muss, da er es nicht mehr aushalten kann.
"Warum zum Arzt ? Jetzt gibt es doch Supercomputer, die alle möglichen Krankheiten diag-nostizieren können und viel billiger sind als ein Arzt. Geh mal zum Supermarkt an der Ecke, nimm eine Urinprobe und 2,50 € mit und dann wirst Du sehen."

Als er nach Hause geht, denkt Georg über den Vorschlag seines Freundes nach. Immerhin kostet ihn das höchstens 2,50 €, also geht er am nächsten Tag mit der Urinprobe zum Super-markt, stellt die Urinprobe in den Computer und 2,50 € in den Schlitz.

Der Computer fängt an zu arbeiten, die farbigen Lichter leuchten und blinken und schliesslich kommt ein Papier heraus auf dem steht:

Diagnose: Sie haben eine Sehnenscheidenentzündung an der rechten Hand.
Abhilfe: Tauchen Sie zwei Wochen lang jeden Abend die Hand in warmes Wasser. Vermei-den Sie schwere Lasten.

Georg kann es nicht glauben. Die Wissenschaft hat wirklich enorme Fortschritte gemacht. Aber mit der Zeit kommen ihm Zweifel, ob der Computer wirklich so perfekt ist.

Am nächsten Morgen nimmt er ein Fläschchen und gibt etwas Leitungswasser hinein. Seinem sabbernden Hund entnimmt er etwas Speichel und vermixt das Ganze. Von seiner Frau nimmt er etwas Urin und den Tampon seiner Tochter wringt er aus. Zur Krönung holt er sich einen runter und mischt das auch noch hinein.

Dann geht er zum Supermarkt, stellt das Fläschchen an seinen Platz und wirft 2,50 € ein. Der Computer fängt an zu arbeiten, die Lichter blinken, es wird immer heftiger, die Lichter blin-ken immer schneller, der Computer droht zu explodieren. Dann schmeisst er ein Papier aus, auf dem steht:

Diagnose: Ihr Leitungswasser ist zu kalkhaltig und unsauber. Abhilfe: Kaufen Sie sich Ent-kalker und einen Reinigungsapparat.
Diagnose: Ihr Hund hat Würmer.
Abhilfe: Unterziehen Sie ihn einer Wurmkur.
Diagnose: Ihre Tochter ist kokainsüchtig.
Abhilfe: Veranlassen Sie sofort eine Entziehungskur.
Diagnose: Ihre Frau ist schwanger und kriegt Zwillinge. Sie sind nicht der Vater.
Abhilfe: Konsultieren Sie umgehend einen Anwalt Ihrer Wahl.
Ein dringender Rat: Hören Sie mit dem Wichsen auf, sonst wird Ihre Sehnenscheidenentzün-dung auch nicht besser.

olly Offline




Beiträge: 115

07.03.2007 17:49
#3 Menschliche Schicksale Antworten

Ein Reporter will eine Story über menschliche Schicksale schreiben.
Er begibt sich nach Australien ins hinterste Outback in die letzten menschlichen Reservate in wilder Natur und befragt einen dort ansässigen Farmer: "Was war ihr schönstes Erlebnis?
"Nun, das war als sich das Schaf eines Nachbarn verlaufen hatte. Wir bildeten einen Suchtrupp und fanden es. Dann haben wir es alle gevögelt."
Der Reporter schaut etwas verwirrt und denkt sich: Das kann ich nicht drucken. Also fragt er noch mal: "Und was war dann ihr zweitschönstes Erlebnis hier draussen?
"Das war, als sich die hübsche Tochter eines anderen Nachbarn verlaufen hatte. Wir bildeten einen Suchtrupp und fanden sie schliesslich. Dann haben wir alle sie gevögelt."
So kommen wir nicht weiter denkt sich der Reporter und fragt also: "Und was war dann ihr schlimmstes Erlebnis hier draussen?"
Antwortet der Farmer: "Das war, als ich mich verlaufen hatte!"

olly Offline




Beiträge: 115

07.03.2007 17:53
#4 in der kassenschlange Antworten

Ich stehe in der Schlange vor der Kasse, als mir eine scharfe Blondine, die etwas weiter hinten steht, freundlich zuwinkt und mich anlächelt.
Ich kann es nicht fassen, dass so ein Blickfang mir zuwinkt und obwohl sie mir irgendwie bekannt vorkommt, kann ich dennoch nicht sagen, von wo ich sie kenne. Dennoch frage ich sie: "Entschuldigung, kennen wir uns?"
Sie erwidert: "Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke, Sie müssten der Vater eines meiner Kinder sein!"
Ich erinnerte mich zurück an das einzige Mal, dass ich untreu war. "Um Gottes Willen!" sage ich, "Bist du diese Stripperin, die ich an meinem Polterabend am Tischfußballtisch vor den Augen meiner Kumpel genommen habe, während deine Kollegin mich mit nasser Sellerie auspeitschte und mir eine Gurke in den Arsch schob?"
"Nein" erwidert sie kalt. "Ich bin die Klassenlehrerin von Ihrem Sohn."

olly Offline




Beiträge: 115

07.03.2007 17:57
#5 Gehaltsverhandlung Antworten

Gehaltsverhandlung

Ich, der Penis, beantrage hiermit eine Gehaltserhöhung aus folgenden Gründen:

* Ich arbeite körperlich
* Ich arbeite in großen Tiefen
* Ich stürze mich, Kopf zuerst, in meine Arbeit
* Ich habe Wochenenden und Feiertage nicht frei
* Ich arbeite in einer feuchten Umgebung
* Überstunden werden nicht bezahlt
* Ich arbeite an einem dunklen Arbeitsplatz, der kaum belüftet wird
* Ich arbeite bei hohen Temperaturen
* Meine Arbeit setzt mich der Ansteckungsgefahr von Krankheiten aus.

Lieber Penis,

nach sorgfältigem Bearbeiten und Prüfen Ihres Antrages, ist die Verwaltung zu dem Entschluss gekommen, selbigen aus folgenden Gründen abzulehnen:

* Sie arbeiten keine 8 Stunden durch.
* Sie schlafen nach kurzer Arbeitszeit ein.
* Sie folgen nicht immer den Anweisungen des Managements.
* Sie arbeiten nicht immer dort wo sie angewiesen wurden, sondern halten sich öfter in anderen Gegenden auf.
* Sie ergreifen nicht die Initiative, sondern müssen unter Druckgesetzt und freundlich
behandelt werden, bevor Sie überhaupt anfangen zuarbeiten.
* Sie hinterlassen ihren Arbeitsplatz ziemlich dreckig, wenn Sie ihn verlassen.
* Sie halten sich nicht immer an die Sicherheitsanweisungen, z.B. das Tragen von Schutzkleidung.
* Sie gehen lange vor 65 in Rente.
* Sie können keine Doppelschichten übernehmen.
* Sie verlassen manchmal, den Ihnen zugewiesenen Arbeitsplatz, ohne mit der Arbeit fertig zu sein.

Und als ob das noch nicht alles wäre, haben wir Sie auch noch ständig den Arbeitsplatz verlassen sehen, mit zwei sehr verdächtig aussehenden Säcken

olly Offline




Beiträge: 115

07.03.2007 17:59
#6 Kaugummi Antworten

Kaugummi?

Ein Deutscher sitzt gerade beim Frühstück, mit Kaffee, Croissant, Butter und Marmelade, als sich ein Kaugummi-kauender Holländer neben ihn setzt. Ohne aufgefordert zu werden, beginnt dieser eine Konservation. "Esst ihr Deutschen eigentlich das ganze Brot?"

Der Deutsche lässt sich nur widerwillig von seinem Frühstück ablenken und erwidert: "Ja, natürlich.

Der Holländer macht eine Riesenblase mit seinem Kaugummi und meint:
Wir nicht. Bei uns in Holland essen wir nur das Innere des Brotes. Die Brotrinden werden in Containern gesammelt, aufbereitet, in Croissants geformt und nach Deutschland verkauft. Der Deutsche hört nur schweigend zu. Der Niederländer lächelt verschmitzt und fragt: "Esst ihr auch Marmelade zum Brot?"

Der Deutsche erwidert leicht genervt: "Ja-natürlich."

Während der Holländer seinen Kaugummi zwischen den Zähnen zerkaut, meint er: "Wir nicht. Bei uns in den Niederlanden essen wir nur frisches Obst zum Frühstück. Die Schalen, Samen und Überreste werden in Containern gesammelt, aufbereitet, zu Marmelade verarbeitet und nach Deutschland verkauft."

Nun ist es an dem Deutschen, eine Frage zu stellen.
"Habt Ihr auch Sex in Holland?"

Der Holländer lacht und sagt:" Ja, natürlich haben wir Sex."

Der Deutsche lehnt sich über den Tisch und fragt:" Und was macht ihr mit den Kondomen, wenn ihr sie gebraucht habt?"

"Die werfen wir weg, meint der Holländer."

Jetzt fängt der Deutsche an zu lächeln. " Wir nicht, in Deutschland werden alle Kondome in Containern gesammelt, aufbereitet, geschmolzen, zu Kaugummi verarbeitet und nach Holland verkauft!“

olly Offline




Beiträge: 115

07.03.2007 18:02
#7 Der ADAC empfiehlt Antworten

Mal ein Tipp fürs Autofahren

Hier ein Tipp für Verkehrssünder - wenn Ihr mal wieder ein Problem mit einer Roter Ampel habt! Ein Mann fährt mit seinem Auto bei Rot über die Kreuzung. Er wird von einer jungen eifrigen Politesse aufgehalten.

Politesse: „Führerschein bitte. Sie sind gerade bei rot über die Kreuzung gefahren !“
Mann: „Wirklich?!? Führerschein hab ich keinen!“
Politesse: „Dann geben sie mir den Zulassungsschein!“
Mann: „Hab ich auch keinen!“
Politesse: „Schauns mal ins Handschuhfach!“
Mann: „Da muss ich nicht hineinschauen. Da ist nur mein 9mm Revolver drinnen!“
Politesse: „Wie bitte?“
Mann: „Meine Waffe...!“
Politesse: „Machens mal den Kofferraum auf!“
Mann: „Muss ich auch nicht. Da ist nur meine Freundin drinnen. Die hab ich vor 10 Minuten erschossen!“

Die Politesse alarmiert die KRIPO und zusätzliche Funkstreifen.
Der Einsatzleiter der Kripo geht zu dem Mann: „Führerschein, Zulassungsschein!“
Der Mann händigt beide Dokumente wortlos aus. „Danke, jetzt geben sie mir bitte die Waffe mit der linken Hand aus dem Handschuhfach!“
Mann: „Welche Waffe? Da ist nur mein Verbandskasten drinnen!“
Der Mann öffnet das Handschuhfach und es ist wirklich nur der Verbandkasten drinnen. Einsatzleiter: „Zeigen Sie mir die Leiche im Kofferraum!“
Mann: “Leiche?!? Da ist nur mein Pannendreieck und mein Einkauf drinnen!“
Der Mann steigt aus, öffnet den Kofferraum und es sind wirklich nur das Pannendreieck und der Einkauf drinnen!
Kriminalbeamter: „Also des versteh ich net, meine Kollegin hat gsacht Sie ham nen Revolver im Handschuhfach und a Leiche im Kofferraum !?“
Mann: „Ja, ja ...die Tussi hat auch behauptet ich bin bei rot über die Kreuzung gefahren.“

olly Offline




Beiträge: 115

07.03.2007 18:05
#8 Ein wenig Ossi-feindlich........ aber ein Brüller...... Antworten

Ein wenig Ossi-feindlich........ aber ein Brüller......



... in der Nähe von Leipzig in Sachsen.

Ein Vater möchte seinem 8-jährigen Sohn die Tiere im Wald zeigen. Sie
steigen auf einen Hochsitz. Der Junge schaut nach Norden und sieht
zwei Füchse, der Vater beobachtet den Süden und erblickt eine nackte
Frau.

Der Sohn ganz aufgeregt zu seinem Vater: "Baba, Figgse, Figgse!!!"

Daraufhin der Vater: "Nür wennde de Muddi nüscht soochst"!!!

olly Offline




Beiträge: 115

07.03.2007 18:09
#9 Disco Antworten

Ein Mann geht in die Disco und sieht ein total klasseaussehendes Weib am Tisch sitzen. Er fragt, ob sie mit ihm tanzen wolle. "Nee", sagt sie, "geht nicht, ich sitze doch im Rollstuhl." "Naja", meint er, "dann können wir ja etwas trinken und essen." Nach einer Weile fragt er: "Kann ich Dich nach Hause bringen." "Na klar," sagt sie,
"super." "Und", meint er, "wie isses auf'm Weg mit Poppen?" "Du, kein Problem", sagt sie, "auf dem Heimweg kommen wir durch einen Wald, da ist ein großer Baum mit einer langen Astgabel. Da hänge ich mich dran und Du kannst mich schön von hinten nehmen."
Gesagt getan, da ist der Wald, die Astgabel, sie hängt sich dran und er poppt sie schön von hinten.
Dann schiebt er sie nach Hause und klingelt an der Haustür. Kommt die Mutter an die Tür und sagt: "Ach, das ist ja nett, dass Sie meine Tochter nach Hause bringen.
"Ist doch selbstverständlich."
"Nee",sagt die Mutter, "selbstverständlich ist das nicht. Die meisten lassen sie an der Astgabel hängen ..."

olly Offline




Beiträge: 115

07.03.2007 18:12
#10 der günstige vollrausch Antworten

Zwei Iren, John und Sean, wollen am Samstagabend einen trinken

gehen. Als sie ihre Finanzen überprüfen, stellen sie fest,dass

sie zusammen noch 50 Cent besitzen. Nicht genug für einen feucht-

fröhlichen Abend. plötzlich hat John eine Idee:

Er geht mit den 50 Cent in eine Metzgerei und kauft eine Bockwurst.

Sean will ihn gerade für total bescheuert erklären lassen, als dieser

sagt:"Lass uns mal zusammen in ein Pub gehen. Wir bestellen zwei
Pints.

Wir trinken aus. Dann gehst Du vor mir auf die Knie, öffnest meinen

Hosenschlitz und ziehst die Bockwurst, die ich in der Tasche habe,

raus und nimmst sie in den Mund. Du wirst sehen, was passiert."

Die beiden gehen ins Pub, trinken zwei Pints, Sean geht vor dem

anderen auf die Knie und fängt an, die Bockwurst in den Mund zu
nehmen

und daran zu lutschen. Der Wirt sieht das, ist total sauer: "Raus aus

meinem Pub!!! Solche Sauerei dulde ich nicht in meinem Laden. Raus !!

Und zwar sofort!!!" Die beiden gehen raus. John sagt: "Und? Haben wir

bezahlt? Nein!"

Rein ins nächste Pub, 2 Pints, austrinken, Bockwurstnummer,sofortiger

Rausschmiss. Wieder nichts bezahlt. Nach 12 weiteren Pubs lallt Sean

zu John: "Isch kann nich mehr. Ersssens bin ich total besofffn. Und

dann tun mir die Knie weh. Du kannst dir nicht vorstellen, wie mir die

Knie weh tun."

John antwortet: "Du und Deine Knie. Was soll ich denn sagen? Ich hab

vor sechs Pubs die Scheiß Bockwurst verloren."

olly Offline




Beiträge: 115

07.03.2007 18:15
#11 Super Frosch Antworten

Eine Frau will für Ihren Mann ein Haustier kaufen. Sie geht in den
Tierladen, aber sie findet die Preise sehr hoch.
Als sie den Inhaber nach günstigen Tieren fragt, bietet der ihr einen
Frosch für 25 Euro an. Sie wundert sich warum auch dieses Tier so
teuer sei. Er könne blasen! Sie überlegt nicht lange und kauft den
Frosch, mit dem Hintergedanken es selber nicht mehr machen zu müssen.
Sie überreicht den Frosch ihrem Mann. Dieser ist sehr skeptisch, will
es aber gleich heute abend ausprobieren. Mitten in der Nacht wacht die
Frau auf, da sie in der Küche Töpfe und Pfannen klappern hört. Als sie
in die Küche geht, sieht sie ihren Mann und den Frosch das Kochbuch
durchstöbern. "Warum durchstöbert ihr zwei Kochbücher um diese
Uhrzeit?"
fragt sie. Ihr Mann schaut zu ihr auf und sagt:"Sobald der Frosch
kochen
kann, fliegst du raus."

olly Offline




Beiträge: 115

07.03.2007 18:16
#12 Kleiner Mann im Freudenhaus Antworten

Ein Junge geht am Samstag mit dem Vater in die große Stadt.

Dort kommen sie am Puff vorbei, wo in großen Buchstaben steht:
Freudenhaus.
Der Junge fragt den Vater: "Papi, was ist ein Freudenhaus?"

Oje denkt der Vater, was soll ich ihm nur sagen? "Also, mein
Junge, das ist ein Haus, wo man Freude kaufen kann."

Der Junge ist zufrieden und sie gehen weiter. Mit der Zeit wird
der Junge immer quengliger und der Vater immer genervter.

"Also gut", sagt der Vater, "hier hast du 20 Euro, geh ein Eis
essen oder sonst was und in 2 Stunden treffen wir uns wieder am
Auto,sonst krieg ich meine Besorgungen mit dir nicht gemacht."

"OK", der Junge nimmt die 20 Euro. Und? Natürlich geht er ins
Freudenhaus. Er kommt zur Puffmutter und sagt: "Ich hätte gerne
Freude für 20 Euro gekauft."
Die Puffmutter in Ihrer Verlegenheit nimmt den Jungen
mit in die Küche und schmiert dem Jungen 20 Marmeladenbrötchen und
steckt die 20 Euro ein.

2 Stunden später treffen sich der Vater und der Junge am Auto.
Der Vater fragt: "Und, hast du ein Eis gegessen?"

Sagt der Junge: "Nee, ich war im Freudenhaus."

Der Vater total entsetzt: "Ja, was hast du da gemacht???"

Der Junge: "Na ja die ersten 10 hab' ich noch geschafft,aber die
anderen 10 hab' ich nur noch geleckt..."

olly Offline




Beiträge: 115

07.03.2007 18:17
#13 Sehr Geschäftstüchtig Antworten

Eine Frau hat immer Besuch von ihrem Liebhaber, während ihr Mann bei der Arbeit ist. Eines Tages versteckt sich der neunjährige Sohn im Schrank um zu beobachten, was die beiden denn so machen... Auf einmal kommt der Ehemann überraschend nach Hause und die Frau versteckt auch ihren Liebhaber im Schrank: Der Sohn: Dunkel hier drinnen... Der Mann (flüstert): Stimmt. Der Sohn: Ich hab einen Fußball... Der Mann: Schön für Dich. Der Sohn: Willst Du den kaufen? Der Mann: Nee, vielen Dank! Der Sohn: Mein Vater ist draußen!
Der Mann: OK, wie viel? Der Sohn: 250 Euro. In den nächsten Wochen passiert es nochmal, dass der Sohn und der Liebhaber im gleichen Schrank enden.
Der Sohn: Dunkel hier drinnen.... Der Mann (flüstert): Stimmt. Der Sohn: Ich hab Turnschuhe. Der Mann, in Erinnerung, gedanklich seufzend: Wieviel? Der Sohn: 500 Euro. Nach ein paar Tagen sagt der Vater zum Sohn: Nimm deine Fußballsachen und lass uns eine Runde spielen. Der Sohn: Geht nicht hab ich alles verkauft! Der Vater: Für wie viel? Der Sohn: Für 750 Euro. Der Vater: Es ist unglaublich wie Du Deine Freunde betrügst, das ist viel mehr als die Sachen gekostet haben. Ich werde Dich zum Beichten in die Kirche
bringen!
Der Vater bringt seinen Sohn in die Kirche, setzt ihn in den Beichtstuhl und schließt die Tür. Der Sohn: Dunkel hier drinnen... Der Pfarrer: Hör auf mit der Scheiße!!!

olly Offline




Beiträge: 115

07.03.2007 18:18
#14 Single Antworten


Ein junger Mann geht im Supermarkt einkaufen und holt sich 2 Brötchen, 2 Scheiben Wurst, ein kleines Stück Butter und eine Dose Bier. Als er an die Kasse geht, lächelt ihn die Kassiererin wissend an und meint: „Sie müssen Single sein!“ Er antwortet verdutzt: „Wieso? Weil ich so wenig kaufe?“ Sie: „Nein, weil Sie so hässlich sind!“

olly Offline




Beiträge: 115

07.03.2007 18:19
#15 Ärztliche Schweigepflicht Antworten

Britney Spears will sich die Schamlippen verkleinern lassen. Vor der Operation sagt sie zum Doc: „Aber bitte absolute Diskretion!“ Der Doc versichert ihr, dass alles klargeht. Am nächsten Tag erwacht sie aus der Narkose. Neben ihrem Bett steht ein riesiger Strauß roter Rosen. Ganz entrüstet ruft sie nach dem Doc. Der kommt sofort zu ihr, und Britney schnauzt ihn an: „Herr Doktor, hatte ich nicht um absolute Diskretion gebeten? Und jetzt das hier?“ Darauf der Doc: Aber Frau Spears, sehen sie doch, hier steckt ein Kärtchen!“ Britney Spears nimmt das Kärtchen und liest: „Vielen Dank an den anonymen Spender für die neuen Ohren. Niki Lauda“

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz